Onkologie

 

Mit der Zusatzqualifikation "medikamentöse Tumortherapie" liegt ein Schwerpunkt unserer Praxis auf der Behandlung von urologischen Tumorerkrankungen, wie zum Beispiel Prostata-,Hoden- und Peniskarzinome, sowie Nieren-, Blasen- und Harnleiterkrebs.

Da die meisten Krebserkrankungen sich im frühen Stadium oft symptomlos darstellen und keine Beschwerden verursachen, sind regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen sehr sinnvoll. Je früher eine Krebserkrankung erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen.

Folgende Tumortherapien führen wir in der Praxis oder in Kooperation mit dem  Ambulanten Urologischen Zentrum Braunschweig  (AUZ/Zusammenschluß Braunschweiger Urologen zur Betreuung von Tumorpatienten) durch:

- einfache und erweiterte Hormontherapie bei Prostatakarzinom

- Chemotherapie bei Prostatakarzinom

- Therapie mit Bisphosphonaten bei Knochenmetastasen

- Chemotherapie bei Nierenzellkarzinom

- Chemotherapie bei Blasenkarzinom ( Instillationstherapie in die Harnblase )

- palliative Behandlung bei nicht heilbaren Tumorerkrankungen

 

Durch regelmäßige Weiterbildung, die Teilnahme an fachübergreifenden Tumorkonferenzen und die enge Kooperation mit mitbehandelnden Kliniken und Onkologen, wird ein sehr hoher Standard nach den aktuellen Kriterien der Onkologie-Vereinbarung erfüllt.